Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Kochen von ‘Gatte Ki Sabzi’

Indien und Pakistan sind sich recht ähnlich, was das Essen und die Kleidung angeht. Die Art und Weise, wie wir frisches Gemüse zubereiten, kann unterschiedlich sein, und das sollte auch so sein, um das Überraschungsmoment während der Mittagspause zu erhalten. Gatte ki sabzi” ist ein traditionelles Gericht aus Rajasthan, aber heute wollen wir es aus pakistanischer Sicht betrachten. Kichererbsenmehl (Besan) spielt die Hauptrolle bei der Zubereitung dieses Gerichts. Dieses Rezept mit Kichererbsenmehl wird Ihre Essenszeiten auf wundersame Weise verlängern, und diejenigen, die am Esstisch sitzen, werden sich die Finger nach diesem Gericht lecken.
Das Wort “Gatte” bedeutet gekochte Kichererbsenmehlstücke, die in eine dicke, würzige Quarkmischung getaucht werden und sich am Ende in ein unglaublich schmackhaftes Rezept verwandeln. Da es als Curry zubereitet wird, kann man es zusammen mit Naan und Roti und einem Salat genießen. Einfacher Reis ist auch eine gute Beilage. Kaufen Sie Besan und andere Zutaten in einem Online-Lebensmittelladen oder in einem traditionellen Geschäft, sofern diese hochwertige Lebensmittel verkaufen. Kichererbsenmehl hat viele Vorteile, da es einen hohen Proteingehalt hat und glutenfrei ist. Kichererbsenmehl enthält auch Ballaststoffe, die zu einem gesunden Darm beitragen und das Problem der Verstopfung lösen.
Die Voraussetzungen für die Zubereitung von Kichererbsenmehl-Stückchen
1. ¾ Schüssel mit Kichererbsenmehl
2. Ein Viertel Teelöffel Kurkumapulver (Haldi)
3. Ein Viertel Teelöffel rotes Chilipulver (Lal Mirch)
4. Viertel Teelöffel Kreuzkümmelsamen (Zeera)
5. Viertel Teelöffel Garam-Masala-Pulver
6. 2 Teelöffel Öl (Olivenöl ist eine gesunde Wahl)
7. Salz nach Belieben hinzufügen
Zutaten für den Soßenteil
1. Senfkörner – Viertel Teelöffel
2. Kreuzkümmelsamen oder Zeera – ein Viertel Teelöffel
3. Eine Prise Asafoetida-Pulver – ein Harz, das der gekochten Version ein unwiderstehliches Aroma verleiht
4. 1 Teelöffel fein geschnittener Ingwer
5. 1 feingeschnittener grüner Chili
6. 1 fein gehackte Zwiebel
7. ½ Teelöffel Korianderpulver
8. ½ Teelöffel rotes Chilipulver
9. Ein Viertel Teelöffel Garam-Masala-Pulver
10. Viertel Tasse geschlagener Joghurt
11. 2 Esslöffel Öl (Sie können 1 Esslöffel Öl + 1 Esslöffel Butter hinzufügen)
Wie macht man Kichererbsenmehl-Stücke?
1. Nehmen Sie eine große Schüssel und geben Sie ¾ Kichererbsenmehl, einen viertel Teelöffel rotes Chilipulver, Kreuzkümmelsamen, Garam-Masala-Pulver, 1 Teelöffel Olivenöl und etwas Salz hinein.
2. Fügen Sie nach und nach Wasser hinzu und arbeiten Sie mit der Hand, bis der Teig (wie bei Parathas) geformt ist.
3. Wenn der Teig fertig ist, teilen Sie ihn in 8 bis 10 gleiche Portionen. Jede Portion in 1/2 Zoll Dicke und 5 Zoll Länge ausrollen.
4. Bringen Sie mindestens 3 Tassen Wasser bei mittlerer Hitze zum Kochen. Die dünnen Rollen in den Behälter geben und 8 bis 10 Minuten warten, bevor der Brenner ausgeschaltet wird.
5. Die zylindrischen Stücke aus Kichererbsenmehl auf einem Teller ausbreiten und einige Minuten abkühlen lassen.
6. Sobald sie Zimmertemperatur haben, schneiden Sie ½ Zoll große Stücke aus diesen Rollen heraus und Ihre Knödel sind fertig.
Wie wird die Soße zubereitet?
1. Gießen Sie 1 Esslöffel Ghee oder Öl in eine antihaftbeschichtete Pfanne und braten Sie die Knödel bei mittlerer Hitze 2 Minuten lang an. Nehmen Sie die gebratenen Stücke auf demselben Teller heraus.
2. Gießen Sie einen weiteren Esslöffel Öl in dieselbe Pfanne. Geben Sie die Senfkörner hinein, und wenn sie anfangen zu knallen, fügen Sie einen Viertel Teelöffel Zeera, Asafoetida, Ingwer und grünen Chili hinzu. Die Mischung 30 bis 40 Sekunden lang erhitzen, bevor die in Scheiben geschnittene Zwiebel hinzugefügt wird.
3. Korianderpulver, rotes Chilipulver und Garam-Masala-Pulver hinzugeben und die Mischung eine knappe Minute lang rühren. Den Quark dazugeben und 2 bis 3 Minuten lang rühren. Wenn das Öl an der Oberfläche erscheint, ist das ein Zeichen dafür, dass es weitergehen kann.
4. Geben Sie 1 Tasse Wasser und ½ Teelöffel Steinsalz (Natursalz) zu der Lösung. Mischen Sie es gründlich und warten Sie, bis es zu kochen beginnt.
5. Die Hitze herunterdrehen und die leicht angebratenen Kichererbsenmehlstücke in die Mischung geben.
6. Kochen, bis die Mischung dickflüssig wird. Es dauert fast 7 Minuten, bis dieser Punkt erreicht ist. Immer wieder umrühren, damit die Lösung nicht am Boden festklebt. Wenn die Mischung nicht zu dick werden soll, eine Tasse Wasser hinzufügen und weitere 4 Minuten kochen.
7. Das Rezept ist fertig und Sie können es der Besuchergruppe oder Ihrer eigenen Familie servieren, nachdem Sie es mit frischen Korianderblättern bestreut haben.

In Pakistan gibt es mehrere Küchen, und die meisten von ihnen haben Zugang zu den allgemein erhältlichen Lebensmitteln. Leider sind die Lebensmittelabteilung und der Online-Markt für Obst und Gemüse mit gepanschten Produkten überschwemmt, was eine ernsthafte Bedrohung für die Gesundheit der Pakistaner darstellt. Wir müssen etwas tun, um das Problem der Lebensmittelverfälschung zu lösen, bevor es zu spät ist.

 

Facebook Comments

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*